Kinder brauchen Freunde - Soziale Fertigkeiten fördern

Gruppentherapie für Kinder mit AD(H)S und anderen Verhaltensauffälligkeiten 

Schmitman Pothmann, Marion

27,80 €
Bruttopreis
Menge

  • SONDERABVERKAUF ! SONDERABVERKAUF !
  • Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote.
  • Restposten - bis zu 70% Rabatt! Restposten - bis zu 70% Rabatt!

Schwierigkeiten im sozialen Miteinander sind bei Kindern stark verbreitet. Besonders dann, wenn Verhaltensauffälligkeiten oder AD(H)S vorliegen. Das Buch vermittelt Grundwissen, zahlreiche Gruppenübungen zum Erwerb sozialer Fertigkeiten für 8-13-Jährige und praktische Anleitungen für Gruppentherapien.
Inklusive CD mit Arbeitsblättern

Kinder ohne Freunde sind nicht nur traurige, sondern auch gefährdete Kinder. Soziale Probleme treten bei vielen Heranwachsenden mit Verhaltensauffälligkeiten, besonders auch dem weit verbreiteten Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom (ADS) auf. Die innovativen und abwechslungsreichen Gruppenübungen für 8-13-jährige Kinder setzen an diesem neuralgischen Punkt an.

- Mit CD: Digitale Arbeitsblätter erleichtern das Vorgehen der Therapeuten.
- Einführende Kapitel berichten über Modelle zur Entwicklung erleichtern das Vorgehen der sozialer Fertigkeiten und ihre spezifischen Störungsmuster.
- Im Hauptteil werden zahlreiche flexibel einsetzbare Gruppeninterventionen mit konkreten Beispielen vorgestellt.
- Alle Gruppenübungen sind voll ständig ausgearbeitet und anwendungsbereit.
- Besonders geeignet für AD(H)S-Kinder

- Zielgruppe sind: Kinder- und JugendlichentherapeutInnen in Praxis, Beratungsstelle und Klinik sowie PsychiaterInnen, SozialpädagogInnen und HeilpädagogInnen.

978-3-608-89092-1

Technische Daten

Verlag
Klett-Cotta
Erscheinungsdatum
06.03.2017
Auflage
2
Seiten
229
Format
21.0 x 13.6 cm

28 andere Artikel in der gleichen Kategorie: