Das selbständige Kind

Jahrbuch für Psychoanalytische Pädagogik 12

Eggert-Schmid Noerr, Annelinde | Winterhager-Schmid, Luise | Datler, Wildfried

23,60 €
Bruttopreis
Menge

  • SONDERABVERKAUF ! SONDERABVERKAUF !
  • Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote.
  • Restposten - bis zu 70% Rabatt! Restposten - bis zu 70% Rabatt!
Galt noch Mitte des letzten Jahrhunderts das 'folgsame Kind' als Leitbild der Erziehung, so ist dieses heute weitgehend abgelöst worden durch ein Ideal, das die Selbständigkeit des Kindes ins Zentrum der pädagogischen Bemühungen stellt. Das Bild des 'selbständigen Kindes' steht auch in einem deutlichen Spannungsverhältnis zu althergebrachten psychoanalytischen und pädagogischen Theorien.
Vor diesem Hintergrund ergeben sich die Fragestellungen des vorliegenden Bandes: Wie ist die erzieherische Norm der Selbständigkeit einzuschätzen? Welche Form von Selbständigkeit kann als sinnvolle Herausforderung oder aber als unsinnige Überforderung gelten? Welche Entwicklungsprozesse von Kindern können besser verstanden werden, wenn man sie als Prozesse der Selbstbildung und Selbständig-Werdens begreift? Sind Kindheit und Kindlichkeit nur noch Störfaktoren auf dem Weg der fortschreitenden Modernisierung oder doch ein Raum der besonderen kindlichen Subjektivität, die des Schutzes und der Fürsorge bedarf?
978-3-89806-165-0

Technische Daten

Verlag
Psychosozial-Verlag
Erscheinungsdatum
01.2002
Seiten
222
Format
21 x 14,8 cm

28 andere Artikel in der gleichen Kategorie: