Alzheimer (REST)

Das Erste-Hilfe-Buch

Unbescheid, Margot

15,40 €
Bruttopreis
Menge

  • SONDERABVERKAUF ! SONDERABVERKAUF !
  • Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote.
  • Restposten - bis zu 70% Rabatt! Restposten - bis zu 70% Rabatt!

Was tun, wenn das gewohnte Leben ein Ende hat?

- Leben mit Menschen, die die Wirklichkeit verloren haben
- Ein Erfahrungsbericht mit konkreten Ratschlägen
- Ein Buch, in dem endlich über die Realität im Alltag von Alzheimer-Betroffenen geredet wird

Wenn die Nachricht von der Alzheimer-Erkrankung eines Familienmitgliedes in den Alltag einbricht, müssen sich die Angehörigen wappnen. Denn das gewohnte Leben hat in diesem Moment ein Ende.
Margot Unbescheid weiß, wovon sie spricht: In ihrem 'anderen Leben' ist sie damit beschäftigt, ein Elternteil davon abzuhalten, die Sessel im Wohnzimmer oder das Wäschefach im Schrank als Toilette zu benutzen. In ihrem Buch will sie nicht die endlosen Schrecken langjähriger Leidensgeschichten abarbeiten – aber auch nichts beschönigen. Sie bietet eine erste Hilfe für alle, die die niederschmetternde Diagnose erhalten haben und sich fragen, wie es nun weitergehen soll.
Wie muss der Alltag umstrukturiert werden? Wie organisiere ich Unterstützung? Wie spreche ich mit Außenstehenden darüber? Wie lange schaffe ich es alleine?

978-3-579-06884-8

Technische Daten

Verlag
Gütersloher Verlagshaus
Erscheinungsdatum
14.09.2009
Auflage
2
Seiten
159
Format
21.5 x 13.5 cm

28 andere Artikel in der gleichen Kategorie: