„Ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht!“

Fördermöglichkeiten für den Alltag visuell wahrnehmungsgestörter Kinder

Günther, Anja | Jäger, Melanie
15,80 €
Bruttopreis
Menge

  • SONDERABVERKAUF ! SONDERABVERKAUF !
  • Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote.
  • Restposten - bis zu 70% Rabatt! Restposten - bis zu 70% Rabatt!

"Visuelle Wahrnehmungsstörung - Was ist das? Wie kann ich meinem Kind helfen?" Diese Fragen stellen Eltern von Kindern mit einer visuellen Wahrnehmungsstörung oft und sollen deshalb in diesem Buch beantwortet werden. Hierbei liegt der Fokus auf Kindern von 5-7 Jahren.Der Alltag mit "außergewöhnlichen" Kindern ist für alle Beteiligten oftmals nicht leicht. Umso wichtiger ist es den Autorinnen, betroffenen Familien Ideen zur Gestaltung des Alltags bieten zu können. In der ergotherapeutischen Arbeit mit Kindern bildet die Beratung der Eltern einen wichtigen Bestandteil der Behandlung. Mit diesem Buch können Ergotherapeuten den Eltern schriftlich fixierte Informationen an die Hand geben und ihnen nötiges Hintergrundwissen über die visuelle Wahrnehmungsstörung vermitteln. Hierbei wird auf häufig auftretende Symptome, davon beeinflusste Alltagshandlungen und verschiedene Möglichkeiten der Therapie eingegangen. Den Hauptteil des Buches bilden konkrete Fördermöglichkeiten für den familiären Alltag. Diese stellen kein "Trainingsprogramm" dar, sondern sind mit einfachen Mitteln spielerisch in den Tagesablauf zu integrieren. Dabei spielen die Motivation der Kinder und der Spaßfaktor eine wichtige Rolle zur positiven Unterstützung und Entwicklung. Dieses Buch will den Eltern zu einem besseren Verständnis für die Schwierigkeiten ihrer Kinder verhelfen und es liefert Hilfestellungen zur Unterstützung der Therapie im Alltag.

978-3-8080-0675-7

Technische Daten

Verlag
modernes lernen
Erscheinungsdatum
03.04.2011
Seiten
76

23 andere Artikel in der gleichen Kategorie: