Das KinderKlinikKarten Spiel - Manfred Vogt Spieleverlag

Dieses Memospiel ermöglicht es, medizinische Interventionen zu erläutern, Behandlungsabläufe zu erklären und damit verbundene Ängste zu thematisieren. Es enthält auf 52 Bildern Darstellungen zu sozialen Situationen im medizinischen Alltag, zu individuellem Bewältigungsverhalten, Szenen aus dem Stationsalltag eines Krankenhauses, die Darstellung unterschiedlichster Untersuchungs- und Behandlungsmethoden (von medizinischen Routinemaßnahmen bis hin zur intensivmedizinischen Versorgung) und zusätzlich spezifische Themen aus der Kinderonkologie.

64,00 €
Bruttopreis
Menge

  • SONDERABVERKAUF ! SONDERABVERKAUF !
  • Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote.
  • Restposten - bis zu 70% Rabatt! Restposten - bis zu 70% Rabatt!

Das KinderKlinikKarten-Memospiel

„Eine psychologische Vorbereitung bzw. Begleitung der Patienten erleichtert sowohl uns Ärzten als auch unseren Pflegekräften die alltägliche Arbeit. Diese Erleichterungen beginnen bereits bei Routineuntersuchungen und reichen bis hin zu belastendenEingriffen, wie z. B. Lumbal- oder Knochenmarkpunktionen. Es ist ein Erfolgsprinzip: mit ein wenig therapeutischem Spiel ist viel erreichbar.“
Prof. Dr. H. Christiansen - Leiter der selbstständigen Abteilung für Pädiatrische Onkologie, Hämatologie und Hämostaseo-logie der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinder und Jugendliche, Leipzig.

Mit einem bevorstehenden Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt verbinden die meisten Patienten häufig Sorge und Angst. Dazu gehören die Angst vor Schmerzen, die Sorge, sich in unüberschaubaren Situationen nicht zurechtfinden zu können, die Angst vor Kontrollverlust und Ausgeliefertsein, die Angst vor den Folgen unvorhersehbarer Untersuchungsergebnisse etc.
Das wohlwollende geduldige Thematisieren von Ängsten durch behandelnde Ärzte, durch das Pflegepersonal und durch die Eltern, erleichtert jungen Patienten den Verlauf medizinischer Untersuchungen und Behandlungen. Eine gute Compliance und emotionale Stabilität erhöhen die Erfolgsaussichten einer medizinischen Behandlung. (Das Spiel eignet sich nicht nur für „erkrankte“ Kinder als ein wichtiges therapeutisches Hilfsmittel zur Auseinandersetzung mit medizinischen Themen, sondern auch für Kinder, die derartige Situationen bei ihren Geschwistern oder Eltern z. B. für Kinder krebskranker Eltern) miterleben. Nach den Regeln des Memospiels werden die Bildmotive als Bildpaare gesammelt. Darüber hinaus sind weitere Spielvariationen möglich.

Das KinderKlinikKarten-Memospiel kann in unterschiedlichen professionellen Bereichen eingesetzt werden:
- Medizinische Aufklärung im Kindergarten, in der Schule und in der Kinderarztpraxis
- Einzelpsychotherapie und Gruppen- therapie
- Psychosoziale Betreuung in der
Kinderklinik, der Klinikambulanz und in Nachsorgeeinrichtungen, wie z.B. Rehabilitationskliniken (Asthma, Diabetes, Neurodermitis, Rheuma, onkologische Erkrankungen)
- Familienberatungsstellungen für
chronische/lebensbedrohende Erkrankungen (z. B. Beratungsstellen für Kinder krebskranker Eltern, Elternhilfevereine für chronisch- oder krebskranke Kinder)
- Psychosoziale Angebote für
Geschwister chronisch / lebensbedrohlich erkrankter Kinder (z. B. erlebnispädagogische Freizeiten)

Das KinderKlinikKarten-Memospiel ist für diagnostische und therapeutische Fragestellungen geeignet und kann sowohl im Einzelkontakt als auch mit Gruppen gespielt werden.
Spielalter 5-99 Jahre

SP-200906

Technische Daten

Achtung
Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr durch Kleinteile!
Altersempfehlung
5 - 99 Jahre
Spieler
2 - 6 Spieler

Vielleicht gefällt Ihnen auch

28 andere Artikel in der gleichen Kategorie: