Das MimikTrio Spiel - Manfred Vogt Spieleverlag

Das MimikTrio-Spiel kombiniert anhand eines Karten- und Brettspiels das Zeigen und Erkennen von Gesichtsausdrücken mit einem Satzergänzungsverfahren. Als Interaktionsspiel ermöglicht es, sich sowohl nonverbal als auch verbal mit Gefühlsausdrücken und Gefühlszuständen auseinanderzusetzen.

Das Spiel ermöglicht den Einstieg in die psychotherapeutischen Themen Gefühlsreaktion und Gefühlsregulation und ist für alle Phasen der kreativen Kindertherapie, d.h. zum Kontaktaufbau, zur Diagnostik und zu Intervention und Training (soziale Kompetenz, Affektregulation) geeignet.

66,00 €
Bruttopreis
Menge

  • SONDERABVERKAUF ! SONDERABVERKAUF !
  • Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote. Bitte beachten Sie unsere Sonderangebote.
  • Restposten - bis zu 70% Rabatt! Restposten - bis zu 70% Rabatt!

Das MimikTrio-Spiel kombiniert anhand eines Karten- und Brettspiels das Zeigen und Erkennen von Gesichtsausdrücken mit einem Satzergänzungsverfahren. Als Interaktionsspiel ermöglicht es, sich sowohl nonverbal als auch verbal mit Gefühlsausdrücken und Gefühlszuständen zu beschäftigen.

Das MimikTrio-Spiel ist für die Psychotherapie auch bereits mit jüngeren Kindern geeignet. Es hilft, Gefühlsausdrücke zu erkennen, zu unterscheiden, selbst darzustellen, zu benennen und den entsprechenden Gefühlszuständen zuzuordnen. Das Spiel ermöglicht so den Einstieg in die psychotherapeutischen Themen Gefühlsreaktion und Gefühlsregulation. Durch den spielerischen Zugang und einfache Regeln in Kombination mit thematischen Anregungen ist das Spiel für alle Phasen der kreativen Kindertherapie, d.h. zum Kontaktaufbau, zur Diagnostik und zu Intervention und Training (soziale Kompetenz, Affektregulation) geeignet.

Über Mimik-Karten nonverbal kommunizieren
Unterschiedliche Mimikmotive zeigen
Gesichtsausdrücke, die von den Mitspielern im Verlauf des Spiels nachgemacht und wiedererkannt werden. Sie sind den sechs primären Gefühlsbereichen Freude, Wut, Angst, Trauer, Ekel, Überraschung zugeordnet. Je nach Alter des Kindes und nach Therapiephase können diese Mimik-Karten zunächst rein spielerisch, ohne Bezug auf dahinterliegende Emotionen eingesetzt, oder aber in direkten Zusammenhang zu Emotionen, Emotionsausdruck und Emotionsregulation gestellt werden.

Themenkarten zur Satzergänzung
50 Themenkarten bieten Satzanfänge, die von den Mitspielern ergänzt werden. Darüber können im Spielverlauf neue Mimik-Karten gesammelt werden. Die Themenkarten umfassen die sechs Gefühlsbereiche Freude, Wut, Angst, Trauer, Ekel und Überraschung. Sie beziehen sich außerdem auf Einstellungen und Bedürfnisse des Kindes, auf die Bereiche Familie und Freunde und berücksichtigen dabei Erinnerungen, gegenwärtiges Erleben und Vorstellungen für die Zukunft.

Spielverlauf
Ziel des Spiels ist es, möglichst viele
Mimik-Karten zu erhalten und damit möglichst viele MimikTrios (d.h. drei identische Mimik-Karten mit dem-selben Gesichtsausdruck) zu sammeln. Dazu bewegen die Mitspieler durch Würfeln ihre Spielfiguren über das Spielbrett.
Je nach erreichtem Spielfeld können
neue Mimikkarten vom Stapel oder noch fehlende Karten von den Mitspielern gewonnen werden. Um Mitspieler nach einer gewünschten Mimikkarte zu fragen, imitieren die Spieler nonverbal den dargestellten Gesichtsausdruck. Gewonnen hat am Ende des Spiels, wer die meisten MimikTrios gesammelt hat.

Die Spielanleitung bietet vielfältige weitere Anwendungsmöglichkeiten für die MimikTrio-Karten.

Das MimikTrio-Spiel ist für 2-4 Spieler und ab 5 Jahren geeignet.

SP-200907

Technische Daten

Achtung
Für Kinder unter 36 Monaten nicht geeignet. Erstickungsgefahr durch Kleinteile!
Altersempfehlung
5 - 14 Jahre
Spieler
2 - 4 Spieler

28 andere Artikel in der gleichen Kategorie: